Zum Tode von Altbundespräsident Richard von Weizsäcker

Mit Altbundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker ist einer der bedeutendsten deutschen Bundespräsidenten im Alter von 94 Jahren gestorben.
1984 wurde Weizsäcker (CDU) mit den Stimmen der Bundesregierungs­parteien (CDU/CSU/ FDP) und der größten Oppositionspartei (SPD) gewählt. Nur wir Sozialdemokraten waren in der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte bei einer Bundespräsidenten-Erstwahl zu solch einem Vertrauensvorschuss bereit.

In Erinnerung an den großen Staatsmann veröffentliche ich hier einen Link auf seine große Rede am 8.Mai 1985 zum 40-ten Jahrestags des Kriegsendes:

http://webarchiv.bundestag.de/archive/2006/0202/parlament/geschichte/parlhist/dokumente/dok08.html

und ein Interview mit dem Sozialdemokraten Dr. Hans-Jochen Vogel, einem der klügsten und besten Köpfe der deutschen Nachkriegspolitik:

http://www.br.de/radio/bayern2/politik/radiowelt/richard-von-weizsaecker-hans-jochen-vogel-100.html